Monthly archives: Juli 2014

Wonderful Copenhagen

Ich war ein paar Tage im wunderschönen Kopenhagen und wäre liebend gerne länger dort geblieben. Kopenhagen hat sich aber auch von seiner schönsten Seite gezeigt:

I spent a few days in beautiful Copenhagen. I wish I could have stayed longer.

Kopenhagen01

In den Läden gibt es das schönste skandinavischen Design, hier z.B. im Schaufenster von Illums Bolighus:

In the shops you find the most beautiful Scandinavian design. Here you see the window of Illums Bolighus:

Kopenhagen02 Kopenhagen03

 Im Designmuseum läuft gerade die Ausstellung „Just One Good Chair“ (hier hatte ich über das Buch zur Ausstellung berichtet).

I visited the exibition „Just One Good Chair“ in the Danish Designmuseum.

Kopenhagen04

Diese zwei munteren Kerlchen haben mit mir die Heimreise angetreten und haben bei meinen Kindern ein neues Zuhause gefunden:

These two lively little fellows came back with me to Germany and found a new home with my children:

Hoptimists

Posted in Kopenhagen, Reisen | Kommentare deaktiviert für Wonderful Copenhagen

Aus Tivoli wird Panton One

Nein, das Tivoli in Kopenhagen wird nicht umbenannt, aber der Stuhl mit dem gleichen Namen. Der heißt nun Panton One, nach seinem Designer Verner Panton. Der dänischen Architekt und Designer hat seinen ersten Stuhl 1955 für das Kopenhagener Tivoli entworfen. Da der dänische Gerichtshof dem Möbelhersteller Montana nun untersagt hat, diesen Namen weiterzuführen, wird er nun Panton One genannt. Egal wie er heißt, mir gefällt der stapelbare Stuhl, der in 15 Farben erhältlich ist und sowohl drinnen wie auch draußen eingesetzt werden kann!

(Please scroll down for English Version).

montana_living-Panton_One

No, the Tivoli in Copenhagen has not a new name. But the chair Tivoli which is now called Panton One – after its designer Verner Panton. The Danish architect and designer developed his first chair in 1955 for the Tivoli Gardens in Copenhagen. Since the Danish Court now has determined that the furniture company Montana is no longer allowed  to use this name the chair is now called Panton One. No matter how it is named I like the stackable chair that is available in 15 colors and can be used both inside and outside!

Foto: Montana

Posted in Dänemark, Designklassiker, Möbel | Kommentare deaktiviert für Aus Tivoli wird Panton One

Danish Design Weeks im stilwerk Hamburg

Letzte Woche habe ich über das Event Play Nordic in Berlin berichtet. Aber auch in Hamburg kann man diesen Sommer nordisches Design erleben. Genauer gesagt dänisches Design. Aus Anlass des 350-jährigen Bestehens des Hamburger Stadteils Altona präsentiert das stilwerk dänisches Design. Denn zu Dänemark besteht eine enge Verbindung, bekam Altona doch am 23. August 1664 vom  dänische König Friedrich III. die Stadtrechte verliehen und stand 200 Jahre unter dänischer Verwaltung.

Vom 4. bis zum 31. August zeigt das Designcenter in der Ausstellung „Danish Design“ Designklassiker und neue Entwürfe in außergewöhnlich gestylten Wohnsettings. Darunter sind renommierte sowie junge, dänische Interior-Marken wie Fritz Hansen, Louis Poulsen, Carl Hansen, Normann Copenhagen, Gubi, Hay, &Tradition oder Montana. Der Stoffhersteller Kvadrat zeigt erstmalig in Deutschland Teile seines Kunstprojektes „Hallingdal 65“. Höhepunkt der Veranstaltung ist der 23. August 2014 mit Aktionen rund um dänisches Design und die Partnerstadt Kopenhagen. U.a. führt ein dänischer Möbelbauer vor, wie er den Bezug des „Egg Chair“ per Hand näht.

(Please scroll down for English version)

stilwerk Hamburg Keyvisual_DanishDesignWeek-b

 

Last week I have written about the event Play Nordic in Berlin. But also in Hamburg you can experience Nordic design this summer. More specifically Danish design. On the occasion of the 350th anniversary of the borough of Hamburg-Altona the stilwerk  presents Danish design. There is a close connection to Denmark as on August 23, 1664 Altona got granted town rights by the Danish king Frederick III. and was 200 years under Danish administration.

From 4 to 31 August the Design Center shows the exhibition „Danish Design“: design classics and new designs in exceptionally styled settings. Among them are renowned as well as young Danish interior brands such as Fritz Hansen, Louis Poulsen, Carl Hansen, Normann Copenhagen, Gubi, Hay, & Tradition or Montana. Fabric manufacturer Kvadrat showsp arts of his art project „Hallingdal 65″ for the first time in Germany. The highlight of the event will be the 23rd of August 2014 with actions around Danish design and the partner city of Copenhagen.

Posted in Ausstellung/Event, Dänemark | Kommentare deaktiviert für Danish Design Weeks im stilwerk Hamburg

Stylische Fliegenklatschen – Stylish Fly Swatters

In Skandinvien sind selbst profane Alltagsgegenstände wie Fliegenklatschen stylische Designprodukte. Die Fliegenklatsche Buss Flyswaters von Normann Copenhagen ist von einer gefalteten Zeitung inspiriert. Durch das Material (Silikon) ist die Klatsche leicht zu reinigen und so flexibel, dass man mit ihr fast in jeder Ecke zuschlagen kann. Der Stil aus Eschenholz liegt gut in der Hand und bildet einen schönen Kontrast zu dem Silikon. Die Klatsche sieht wirklich schön aus, aber dass wird den Fliegen wohl egal sein ….

(Please scroll down for English version)

Buzz_Flyswatter_ALL_1

In Scandinavia even profane everyday objects such as fly swatters are stylish design products. The fly swatter Buss  by Normann Copenhagen is inspired by a folded newspaper. Due to the material (silicone) the swatter is easy to clean and so flexible that it can get in almost any corner. The handle of ash wood ensures a good grip and makes a beautiful contrast to the silicone. The fly swatter looks really nice, but I don´t think the flies will care about that ….

Foto: Normann Copenhagen

 

Posted in Dänemark, Praktisch | Kommentare deaktiviert für Stylische Fliegenklatschen – Stylish Fly Swatters

Georg

Die Möbelserie Georg vom dänischen Hersteller Skagerak gefällt mir sehr, denn sie zeigt schönstes skandinavisches Design: Natürliche Materialien in schlichten Formen, aber mit einem gewissen Etwas. Die Serie Georg hat ihren Ursprung in einem Hocker, den die Designerin Christina Liljenberg Halstrøm für die Ausstellung Mindcraft12 in Mailand entworfen hat (Hier habe ich über die Ausstellung berichtet). Hinzugekommen sind nun weitere Möbelstücke: Garderobe, Bank, Tisch oder Spiegel.

(Please scroll down for English Version)

SkagerakGeorgBench

SkagerakGeorgHocker SkagerakSpiegel

l llke the furniture series Georg from the Danish manufacturer Skagerak because it shows the most beautiful Scandinavian design: Natural materials in simple shapes, but with a twist. The series Georg has its origin in a stool, which was designed by Christina Liljenberg Halstrom for the exhibition Mindcraft12 in Milan. Other pieces of furniture have been added such as a wardrobe, a bench, a table or a mirror.

Fotos: Skagerak

Posted in Dänemark, Möbel | Kommentare deaktiviert für Georg

STUDIO OINK: Natural Life in Denmark

Seitdem ich in einer Wohnzeitschrift eine Reportage über die Wiesbadener Wohnung von Lea Korzeczek and Matthias Hiller, den Gründern von STUDIO OINK, gelesen habe, verfolge ich die Projekte der beiden Designer mit großem Interesse. Mir gefällt ihr Stil sehr, er ist leicht und reduziert, dabei aber auch verspielt und poetisch. Mal mehr modern, mal mehr vintage. So wie in dem aktuellen Styling: Natural Life in Denmark.

Since I’ve read an article about the Wiesbaden apartment of Lea Korzeczek and Matthias Hiller, the founders of STUDIO OINK, I follow the projects of the two designers with great interest. I like their style very much, it is light and reduced but also playful and poetic. Sometimes more modern, sometimes more vintage. Just as in the current styling: Natural Life in Denmark.

StudioOink_Denmark01

 StudioOink_Denmark02 StudioOink_Denmark03 StudioOink_Denmark04 StudioOink_Denmark05 StudioOink_Denmark06

Das Haus liegt auf der dänischen Insel Tasinge, mitten in der Natur, der Garten grenzt an das Meer und vor dem Haus geht es direkt in den Wald. Eingerichtet ist es im skandinavischen Stil mit dänischen Designklassikern und vielen natürlichen Materialien. Klar und verspielt zugleich, nicht überladen und sehr gemütlich. Ein schöner Ort für entspannte Sommertage, wo ich sehr gern mal einen Urlaub verbringen würde!

The house is situated on the Danish island Tasinge, surrounded by nature, the garden is bordered by the sea and the forest lies in front of the house. It is decorated in Scandinavian style with Danish design classics and many natural materials. Clear and playful at the same time, not cluttered and very cozy. A beautiful place for relaxing summer days where I would love to spend my holidays!

Fotos: STUDIO OINK

 

Posted in Dänemark, Wohnen | Kommentare deaktiviert für STUDIO OINK: Natural Life in Denmark

Play Nordic

play-nordic-poster-web-170614

Berlin ist immer eine Reise wert. Diesen Sommer ganz besonders, denn im Felleshus (dem Kultur- und Veranstaltungszentrum der fünf Nordischen Botschaften) wird den gesamten Sommer über das Event PLAY NORDIC veranstaltet. PLAY NORDIC verwandelt das Felleshus in einen innovativen Showroom der aktuellen nordischen Design- und Musikszene: Ausstellung von zeitgenössischem Design und Alltagskultur, Musikfestival, Plattenladen, Talkrunde, Kino, Kinderspielwiese, Kiosk, Hang Out bei gutem Kaffee Das gesamte Programm findet sich unter www.play-nordic.com.

Hier ein paar Details zur Design-Ausstellung: Das Design- und Architekturbüro Studio Greiling setzt bekanntes und unerwartetes nordisches Design in Szene. Zu sehen sind beispielsweise Objekte der Designer GamFratesi (Dänemark), Andreas Engesvik (Norwegen) und Monica Förster (Schweden). Unter dem Titel Contemporary Collected zeigt Designerin Katrin Greiling außerdem eine handverlesene Sammlung von rund 100 Alltagsgegenständen und Designobjekten aus Nordeuropa, wie den Kultrucksack von Fjällräven aus Schweden, Fiskars Messer aus Finnland oder die Pfannkuchenpfanne aus Island in Kombination mit zeitgenössischem Design. Greiling präsentiert die Ausstellung nach zwei Laufzeiten in Tokio zum ersten Mal in Deutschland.

(Please scroll down for English version)

PlayNordic_ComtemporaryCollected_(c)OlliPekkaLankinen_2

Berlin is always worth a trip. Especially this summer because the event PLAY NORDIC will take place throughout the summer at the Felleshus (the cultural and event center of the five Nordic embassies). PLAY NORDIC transforms the Felleshus in an innovative showroom of the current Nordic design and music scene: exhibition of contemporary design and everyday culture, music festival, record store, discussions, cinema, children’s playground, kiosk, hang out with good coffee. The entire program can be found at www.play-nordic.com.

.A few details to the design exhibition: The design and architecture firm Studio Greiling shows known and unexpected Nordic design, for example objects of the designer GamFratesi (Denmark), Andreas Engesvik (Norway) and Monica Förster (Sweden). Under the title Contemporary Collected designer Katrin Greiling displays  a hand-picked collection of around 100 everyday objects and design objects from northern Europe, such as the cult Backpack Fjällräven from Sweden, Fiskars knife from Finland or the pancake pan from Iceland in combination with contemporary design. Greiling presents the exhibition that has been shown already twice in Tokyo for the first time in Germany.

 

Posted in Ausstellung/Event, Skandinavien | Kommentare deaktiviert für Play Nordic

Wohninspiration: Brick Walls

Mir sind in der letzten Zeit einige Wohnungen mit unverputzten Mauern aufgefallen. Hier kommen ein paar Beispiele:

Recently I came across many homes with brick walls. Here are some examples:

brickwall-alvhemAlvhem

Brickwall2-alvhemAlvhem

brickwall-stadshemStadshem

Gefällt euch der Look oder ist es euch zu rustikal?

Do you like the look or do you think it´s too rustique?

Posted in Wohnen | Kommentare deaktiviert für Wohninspiration: Brick Walls

Greta von Tre Sekel

Zum Wochenstart stelle ich euch Greta vor. Die Bank ist inspiriert von den traditionellen schwedischen Küchensofas, wirkt durch ihre reduzierte Gestaltung und die hohe Rückenlehne aber dennoch sehr modern. Sie wurde von Emma Olbers für das schwedische Label Tre Sekel entworfen.

Lets start the week with Greta. The bank is inspired by the traditional  Swedisch kitchen Sofas, but still looks modern due to its reduced design and the high back. Emma Olbers designed the bank for Swedish Label Tre Sekel.

Tresekel-Greta

Tre Sekel (drei Jahrhunderte) ist eine junge Marke, deren Kollektion auf drei bedeutenden schwedischen Möbelären basiert – dem klassischen gustavianischen Stil aus dem 17. Jahrhundert, „neuen“ Möbel aus dem Carl Malmsten-Archiv aus dem 19. Jahrhundert und zeitgenössichen Stücken von ausgewählten Designern.

Tre Sekel (Three Centuries) is a new brand with a collection based on three proud Swedish furniture eras — Gustavian classics from the 1700s, ”news” from the Carl Malmsten archive from the 1900s, and new contemporary objects by selected designers.

 

Posted in Möbel, Sweden | Kommentare deaktiviert für Greta von Tre Sekel

La Famiglia

Skandinavisches Design kommt mal wieder aus Hannover. Die Designer von Ding3000 haben ja schon mehrfach Produkte für skandinavische Label entworfen (z.B. Nutcracker und Beater)  Nun haben Sie eine Gläserkollektion für die dänische Marke QDO entwickelt.  So unterschiedlich die Trinkgläser auch aussehen, sie lassen sich – in beliebiger Reihenfolge –  ineinander stapeln und daher prima verstauen.

(Please scroll down for English Version)

QDOA_LaFamiglia

QDO_LaFamiligia-2

Scandinavian design from Hanover/Germany. The designers of Ding3000 already have designed some products for Scandinavian labels (eg Nutcracker and Beater). Now they have developed a collection of glasses for the Danish brand QDO. As different as the glasses are they can be easily stacked into each other – in any order –  and be stored neatly.

 

Posted in Accessoires, Küche | Kommentare deaktiviert für La Famiglia

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark.